Brotmesser

Ratgeber: Das beste Brotmesser

Brotschneidemesser

Ein Klassiker unter den Küchenmessern stellt das Brotmesser dar. Die Aufgabe ist dabei klar, es sollen Brote in verschiedenen Formen und Härtegraden, mit Kruste oder ohne perfekt geschnitten werden.

Die Herausforderung eine glatte Schnittfläche hinzubekommen ist aber gar nicht so einfach, wie es vielleicht im ersten Moment aussieht. Schließlich sind die Brote eben auch unterschiedlich. Was hat sich also bewährt und warum? Worauf sollten Sie also achten?

Die Vorteile von guten Messern zum Brot schneiden finden Sie in unserem Ratgeber. Was ist das Besondere und welche Varianten gibt es?

Checkliste: Worauf soll ich beim Kauf achten?

  • Welche Brotsorten werden bevorzugt geschnitten?
  • Brauche ich einen Wellenschliff oder eher eine glatte Klinge?
  • Welche Länge und Form macht für mich am meisten Sinn?
  • Welches Material ist besonders geeignet?

Top 3: Die besten und beliebtesten Brotmesser

Empfehlung Nr. 1
ECHTWERK Edelstahl Brotmesser, EW-SS-0130, Wellenschliffmesser, schwarzes...
  • Klingenlänge 20 cm
  • Einfach zu reinigen durch Antihaftbeschichtete Klinge
  • Hohe Schneidfestigkeit durch scharfe Klingen
  • Gesamtlänge: ca. 32,5cm
Empfehlung Nr. 2
Walfos Brotmesser, Edelstahl-Brotmesser mit Wellenschliff, Ultrascharf, Einteiliges...
  • ★ HOCHWERTIGER EDELSTAHL - Brotmesser wellenschliff, Die Klinge...
  • ★ SCHNELLER & SAUBERER SCHNITT DURCH BROT -Walfos Brotmesser,...
  • ★ BESSERES ERGONOMISCHES DESIGN- Der ergonomisch geformte Griff...
  • ★ EINSTÜCKIGES DESIGN - Walfos Brotschneidemesser hat eine...
Empfehlung Nr. 3
PAUDIN Brotmesser mit Wellenschliff Profi 20 cm aus hochwertigem rostfreiem...
  • Ultrascharfe Klinge: Die ultra scharfe Klinge ist aus...
  • Hochwertige Materialien: Das professionelle Brotmesser mit 20 cm...
  • Ergonomischer Griff: Der Griff des Messers ist für seine...
  • Multifunktionales Kochmesser: Ein gezackte Messer ist mehr als...

In diesem Bereich finden Sie alle neuen Brotschneidemaschinen und auch Verwandte Küchenmesser und empfehlenswerte Maschinen zum Brotschneiden von anderen Kunden.

Ein weitere Überlegung könnte also auch die Anschaffung einer guten Brotschneidemaschine sein.


Empfehlung Nr. 1
Emerio Allesschneider"Made in EU" MS-125000, Edelstahl Messereinheit in Deutschland...
  • Gerät "Made in Europe", Messereinheit "Made in Germany"
  • Klappbarer Allesschneider, leicht verstaubar, platzsparend
  • Kraftvolle nachhaltige stromsparende 100 Watt mit...
  • Für Ihre Gesundheit: BPA freie Kunststoffteile
Empfehlung Nr. 2
RITTER markant 01 Allesschneider, Kunststoff, Weiß
  • included_components; Abnehmbarer, Teilbarer Schlitten
Empfehlung Nr. 3
ritter E 16 Elektrischer Allesschneider & Brotschneidemaschine aus Metall mit...
  • KÜCHENPROFI: Der schräg gestellte E 16 eröffnet eine neue Welt...
  • DURCHDACHT: Schneidgut-Auffangschale, abnehmbarer...
  • MADE IN GERMANY ist tief in unserer Firmen DNA eingebunden. All...
  • QUALITÄT SEIT 1905: Seit unserer Gründung durften wir eine...

Kaufberatung: Die besten Brotmesser im Vergleich

1. Was ist ein Brotmesser und was ist das besondere?

Brotmesser sind Messer mit Wellenschliff, die für das Zerschneiden von Brot, Brötchen und Teigwaren gedacht sind. Die Produkte gehören zur Grundausstattung in jeder Küche, gelten als pflegeleicht und lassen sich einfach handhaben.

Der Wellenschliff an seiner Klinge macht das Brotmesser zu etwas besonderem und sorgt gleichzeitig dafür, dass das Schneidewerkzeug seinem Namen gerecht wird. Tatsächlich schafft das Messer nämlich, wobei andere Küchengeräte versagen. Es zerteilt mühelos Graubrot und andere Brotsorten mit harter Kruste.

Grund hierfür ist die Klinge des Brotmessers, die an eine Säge erinnert und auch wie eine Säge funktioniert. Durch ein zielgerichtetes hin und her bewegen des Küchenwerkzeuges können sogar sehr harte Oberflächen zerteilt werden.

Brotschneidemesser Test

2. Wie funktioniert die Handhabung eines Brotmessers?

Sie sollten sicherstellen, dass ihr Brot oder Brötchen auf einem gerade festen Untergrund aufliegt, bevor Sie mit dem Schneiden beginnen.

Halten Sie die Teigware mit einer Hand am Platz und setzen Sie mit der anderen Hand die Klinge des Brotmessers an. Achten Sie darauf, Ihr Brot gut festzuhalten, und beginnen Sie dann damit, den vorderen Teil des Messers hin und her zu bewegen.

Drücken Sie, gemessen an der Brotsorte und der Oberflächenbeschaffenheit, beim Schneiden stärker oder schwächer auf. Teilen Sie Ihr Brot oder Brötchen auf diese Art in mehrere Scheiben oder Stücken. Achten Sie außerdem darauf, den vorderen Teil des Messers gleich einer Säge zu benutzen.

Die Brotscheiben werden durch die Messerbewegung und nicht durch Krafteinwirkung von oben abgeteilt.

3. Was ist das Besondere an einem Brotmesser?

Das besondere am Brotmesser ist eine Klinge. Die Schneidewerkzeuge besitzen eine vergleichsweise große Schneidefläche mit Wellenschliff. Sie sind geriffelt, wie das Blatt einer Säge. Genau deswegen ist es auch möglich, durch die bloße Messerbewegung und ohne viel Kraftaufwand, sehr harte Oberflächen und Kanten mit dem Messer zu zerteilen.

Genau, wie bei einer Säge, verhaken sich die einzelnen Zacken der Schneidefläche beim Aufsetzen des Schneidewerkzeuges sofort im Material und zertrennen es anschließend in der Bewegung. Streng genommen sind Küchenmesser also kleine Sägen!

Brot am besten schneiden

4. Worauf sollten Sie beim Kauf des Brotmessers achten?

Zuerst einmal sollten Sie nicht das günstigste Brotmesser kaufen, da Sie ansonsten sehr wahrscheinlich nicht lange Freude an Ihrem Produkt haben werden. Preiswerte Küchenwerkzeuge sind häufig schlecht verarbeitet, schneiden nicht gut und nutzen sich schnell ab. Wenn Sie sichergehen möchten, dass Ihr Messer etwas taugt, dann sollten Sie sich an ganz bestimmte Hersteller halten. Marken, wie Güde, Victorinox, Soling und Fiskars, sind an dieser Stelle erwähnenswert.

Darüber hinaus gibt es einige Brotmesser, die hervorstechen:

  • Zwilling 30726-201-0 Twin Pollux Brotmesser (Kauftipp)
  • WMF Classic Line Brotmesser mit Wellenschliff (Preis-Leistungs-Tipp)
  • Victorinox Küchenmesser Brotmesser Well. Fibrox21
  • Fiskars Brotmesser, Modernes Design,

5. Vorteile und Nachteile von Brotmessern:

Vorteile:

  • schneidet harte Krusten und weiche Innenstücken von Teigwaren
  • wird nicht so schnell Stumpf, wie glatte Messer
  • leichtere Handhabung durch lange Klinge
  • sicherer Halt dank breitem Griff

Nachteile:

  • Nachschleifen ist aufwendig
  • darf nur mit Schleifstäben geschliffen werden, keine Schleifsteine
  • eingeschränkter Verwendungszweck

6. Wie ist ein Brotmesser aufgebaut?

Ein Brotmesser hat, wie jedes andere Küchenmesser auch, zuerst einmal eine Klinge und einen Griff. Die Klinge wird in den meisten Fällen aus Edelstahl gefertigt, sie ist sehr lang und besitzt einen Wellenschliff.

Der Griff des Messers besteht oft aus Holz, Kunststoff oder Stahl. Er liegt gut in der Hand, ist ergonomisch und hält selbst sehr hohen Belastungen stand. Der Griff ist fest an der Klinge des Schneidewerkzeuges verankert und kann auch nicht von dieser getrennt werden. Das ist gut so, da ein Messer immer starken Kräften von oben durch die „Drückbewegung“ und seitwärts durch die „Schneidebewegung“ ausgesetzt ist.

Es wäre fatal, wenn das Küchenwerkzeug, während Sie es verwenden, auseinander brechen würde.

7. Wie wird ein Brotmesser richtig gepflegt?

Zur Pflege eines Brotmessers gehören das Schleifen und das Polieren seiner Klinge. Wenn Sie die Klinge Ihres Küchengerätes polieren, sind Sie in der Lage, überschüssigen Rost zu entfernen. So bleibt das Messer lange glänzend und sauber.

Das funktioniert meist sehr leicht und kann regelmäßig gemacht werden. Sehr viel schwerer ist es dagegen, ein Brotmesser zu polieren. Der Wellenschliff an der Klinge macht die Arbeit zu einer echten Herausforderung. Nichts desto trotz muss das Küchenwerkzeug ab und an geschliffen werden, da es sich abnutzt und andernfalls nicht mehr richtig schneiden würde.

8. Videos zum Brotmesser

Video 1: Brotmesser Empfehlungen: WMF, Fiskars, LECOKIT, Victorinox, Marsvogel

Hier wurden unterschiedliche Messer genauer untersucht. Der Youtuber gibt auch eine entsprechende Wertung ab. Fast alle Messer zum Brot schneiden finden Sie auch oben in unserer Top 5 Liste, weshalb sich ein Blich in das Video durchaus auch lohnt.

Video 2: Franz Güde Brotmesser als Empfehlung

Wer feinst Qualität möchte, der sollte sich einmal nach einem Messer von Güde umsehen. Hier bewegen wir uns nicht im Mart der am meisten Verkauften Messer, sondern im Luxus Highend Bereich für die Küche. Ein Brotmesser für das ganze Leben sozusagen.

GÜDE Solingen - Brotmesser geschmiedet, 32 cm, Olivenholz, ALPHA OLIVE, Doppelkropf,...
  • Die Güde Alpha Olive Serie ist mit bis zu 500 Jahre altem...
  • Die rostfreien Messer sind aus einem Stück Stahl im Gesenk...
  • Das Originale und Einzigartige Brotmesser von dem...
  • Der bei GÜDE verwendete Chrom-Vanadium-Molybdän Messerstahl...

6. Aktuelle Angebote an Brotmesser

Wir haben die Liste von Angeboten nach der Höhe der Rabatte und damit der größten Ersparnis sortiert.

Das Fazit

Wenn Sie vorhaben, ein neues Brotmesser für Ihre Küche zu kaufen, dann entscheiden Sie sich nicht für das günstigste Produkt, das sich online finden lässt. Wählen Sie lieber ein Modell eines renommierten Herstellers.

Das Brotmesser ist ein Küchengerät, das Sie sicher häufig in Ihrer Küche verwenden werden. Es sollte deshalb hochwertig, stabil und gut verarbeitet sein. Kaufen Sie aus diesem Grund lieber ein teureres Messer, das Sie überzeugt, und pflegen und verwenden Sie es angemessen.

Weitere Ratgeber zum Thema Messer

Mir gefallen die Produkte
[Gesamt: 1 Durchschnitt: 5]

Letzte Aktualisierung  am 21.01.2024 um 10:20 Uhr

Vergleichen - testen - Sparen