Skip to main content

Vergleichen | Testen | Sparen | Die besten Erfahrungen tauschen

Ratgeber: Die besten Pastamaker

Checkliste: Worauf soll ich beim Kauf und eigenem Test achten?

  • Möchten Sie eine manuelle, elektrische oder vollautomatische Maschine?
  • Was für Pasta-Arten stellen Sie vorwiegend her?
  • Wie leicht und flexibel soll die Maschine umzustellen sein für die Nudelarten?

Top 5: Die beliebtesten Pastamaker

Die Bestseller-Liste wird täglich aktualisiert und basiert auf den am meisten verkauften Pastamaker bei Amazon. Hier finden sich oft auch die Testsieger aus Magazin wieder, weil diese sehr beliebt sind.

Bestseller Nr. 1
Philips HR2382/15 Pastamaker (200 W, vollautomatische Nudelmaschine, mit...
4.214 Bewertungen

Philips HR2382/15 Pastamaker (200 W, vollautomatische Nudelmaschine, mit...

  • Mit der integrierten Waage, dem automatischen Mixen, Kneten und Ausgeben des Teigs bietet die Nudelmaschine...
  • Vollautomatische Zubereitung: Der Pastamaker übernimmt das Mixen, Kneten und Formen der Nudeln
  • Die integrierte Waage macht das Portionieren der Zutaten kinderleicht und sorgt damit für sicheres Gelingen...
  • Genießen Sie Ihre Pasta in unterschiedlichen Formen und Farben mit den enthaltenen 8 Formscheiben (Spaghetti,...
Bestseller Nr. 2
Nudelmaschine, Tooluck Nudelmaschine Manuelle Maschine Mit 2 In 1 Teigschneider Und 7...
26 Bewertungen

Nudelmaschine, Tooluck Nudelmaschine Manuelle Maschine Mit 2 In 1 Teigschneider Und 7...

  • 🔝[Langlebiges und gesundes Material] Haben Sie die Nase voll von diesen Maschinen, die nach Metall oder...
  • 🔝[7 Teigdickeneinstellung] Wir legen großen Wert auf die Erfahrung des Kunden mit unserer manuellen...
  • 🔝[Doppelschneider-Aufsatz] Wählen Sie verschiedene Nudeln je nach Lust und Laune! Diese...
  • 🔝[Cleaning Matters] Der Klingenaufsatz dieser Pastamaschine sollte nicht in Wasser gewaschen oder in die...
Bestseller Nr. 3
Pasta Maker Maschine Nudelmaschine Handkurbel - Edelstahl Rollschneider Manuelle...
1 Bewertungen

Pasta Maker Maschine Nudelmaschine Handkurbel - Edelstahl Rollschneider Manuelle...

  • 【Schnelle Herstellung von gut aussehenden Deluxe-Nudeln】 Vereinfachte den Nudelherstellungsprozess, indem...
  • 【Nudelmaschine für Materialien in Lebensmittelqualität】 Der Extruder aus strapazierfähigem Edelstahl...
  • 【Einstellbare Dickeneinstellungen】 9 Arten von Einstellungen der Teigdicke, die auf dem Knopf markiert...
  • 【Nudelmaschine mit doppeltem Schneidkopf】 Diese Nudelmaschine verfügt über einen doppelten...
Bestseller Nr. 4
Manuelle Nudelmaschine Nonna, Edelstahl, Pastamaker inkl. Rezeptheft, Nudeltrockner &...
1.011 Bewertungen

Manuelle Nudelmaschine Nonna, Edelstahl, Pastamaker inkl. Rezeptheft, Nudeltrockner &...

  • PASTA IM HANDUMDREHEN – Mit der manuellen Nudelmaschine Nonna gelingt dir selbstgemachte Pasta ganz leicht....
  • NONNA IST VIELSEITIG – Tagliatelle, Lasagneplatten oder aromatisch gefüllte Ravioli und Tortellini: Mit...
  • HOCHWERTIGES DESIGN – Ob klassischer Metall-Look oder moderne, matte Farben: Nonna ist in vier Farbvarianten...
  • DAS IST IN DER BOX – Mit der Nudelmaschine kommen neben der Nudelwalze ebenso Aufsätze für Tagliatelle und...
Bestseller Nr. 5

Nudelmaschine Edelstahl Pasta Maker 3 in 1, (8 Dickeneinstellungen) Manuell...

  • 🍜 【Hochwertiges Material】: Die Nudelmaschine besteht aus 100% hochwertigem Edelstahl, der langlebig...
  • 🍜 【3 in 1Funktion】: Sie können ein gutes Essen für Ihre Familie zubereiten, einschließlich: Lasagne,...
  • 🍜 【Humanity Design】: Größe: 21 cm x 20 cm x 15 cm. Mit abnehmbarem Griff, der die Aufbewahrung...
  • 🍜 【Leicht zu reinigen】: Die silberne Edelstahloberfläche erleichtert die Reinigung. Angesichts des...

Letzte Aktualisierung  am 26.02.2021 um 15:10 Uhr

In diesem Bereich finden Sie die neuen Pastamaker und auch Verwandte Produkte von Amazon. Es handelt sich nicht um einen Nudelmaschinen-Test mit Testsieger, sondern um Bestseller.


Neu

ROSEBEAR Edelstahl Haushalt Kleine Manuelle Nudelmaschine Aluminiumlegierung Küche...

  • 1. Es besteht aus einer hochwertigen Aluminiumlegierung und ist langlebig, sicher, geschmacklos und leicht zu...
  • 2. Design mit lang genug Griff, ist einfach mit wenig Aufwand zu bedienen.
  • 3. Kommt mit einer verstellbaren Klemme, die das Befestigen oder Installieren auf dem Tisch erleichtert.
  • 4. Dieser Artikel ist eine Nudelpresse, die mit der Hand für köstliche Nudeln arbeitet.
Neu

PAST-A-FAST Manuelle Nudelmaschine – handgemachte Pasta, Lasagne (Breite 150 mm),...

  • 3 Pasta-Größen – Lasagne (Breite 150 mm), Tagliolini (2 mm) und Fettuccine (6,5 mm)
  • 6 einstellbare Positionen: Der seitliche Drehknopf ermöglicht die Einstellung von 6 Positionen (von 0,2 bis...
  • Made in Italy – Die Nudelmaschine PAST-A-FAST wird komplett in Italien aus robusten Materialien und...
  • Robuste Konstruktion – aus verchromtem Stahl mit großer handwerklicher Sorgfalt für Robustheit und...
Neu

Shenykan Edelstahl Haushalt Manuelle Nudelmaschine Kleine manuelle Nudelmaschine...

  • 1. Hervorragende Qualität: Hochwertiges Material, robust und langlebig, nicht leicht zu rosten.
  • 2. Bequeme Bedienung: manuelle Bedienung, einfach zu bedienen, bequemer zu bedienen.
  • 3. Leicht und bequem: kompakte Größe, bequemer zu bedienen.
  • 4. Verwendung: Die multifunktionale Verwendung kann nicht nur zum Pressen von Nudeln verwendet werden, sondern...

Letzte Aktualisierung  am 26.02.2021 um 15:10 Uhr


1. Was ist ein Pastamaker

astamaker sind auch unter den Namen Nudelmaschine, Nudelmaker oder Pastamaschine bekannt. Sie dienen dazu frische Pasta zu Hause herzustellen. Bei selbst hergestellten Nudeln weiß man im Gegensatz zu fertig gekauften Produkten ganz genau, was darin enthalten ist. So können Sie jegliche Allergien oder Unverträglichkeiten vermeiden.

Pastmaker kamen ursprünglich aus Italien. Sie wurde geschaffen, um die Arbeit der Pastaherstellung zu erleichtern und zu beschleunigen.

Nudelmaschinen sind als manuelle, vollautomatische oder elektrische Modelle erhältlich. Die verschiedenen Modelle werden wir Ihnen später näher vorstellen.

2. Wie funktioniert ein Pastmaker?

Nudelmaschinen werden in zwei Arten unterteilt. Es gibt Maschinen, die nach einem Walzprinzip funktionieren. Bei ihnen wird der Teig durchgewälzt und je nach Art der Nudeln, die Sie herstellen wollen, geplättet.

Die zweite Art der Nudelmaschine funktioniert ähnlich wie ein Fleischwolf. Sie wird vorwiegend zur Herstellung von Spaghetti verwendet.

Zur Herstellung von Nudeln ist es wichtig, dass der Nudelteig die richtige Konsistenz hat. Es ist wichtig, dass Sie sich an das Rezept für den Nudelteig halten. Nachdem die Zutaten gemischt wurden, wird der Teig so lange geknetet, bis die richtige Konsistenz erreicht ist.

In dem Walzgerät können Lasagne Platten oder Bandnudeln hergestellt werden. Dazu wird der Teig von dem Gerät gleichmäßig plattgewalzt und man erhält am Ende die fertigen Nudeln.

Die meisten handelsüblichen Nudelmaschinen arbeiten mit dem Walzprinzip. Mit diesem Gerät können fast alle Nudelarten hergestellt werden.

3. Unterschiede der Nudelmaschinen im Detail und Varianten erklären

Man unterscheidet aufgrund der Arbeitsweise folgende verschiedene Arten von Pastamaktern:

  • von Hand betriebene (manuelle) Nudelmaschinen
  • mit Strom betriebene (elektrische) Nudelmaschinen
  • vollautomatische Nudelmaschinen

3.1 Manuelle Nudelmaschinen

Manuelle Pastamaker arbeiten mit Walzen, die sich in einem meist metallischen Korpus befinden und die mit einer Kurbel von Hand angetrieben werden. Bei der richtigen Konsistenz des Teiges wird dieser dünn ausgerollt.

Die Kurbel wird in den Schneidaufsatz umgesteckt. In diesem befinden sich mit scharfen Messern besetzte Rollen. Die Messer sind bei den Rollen in verschiedenen Abständen eingearbeitet damit unterschiedliche Nudeln hergestellt werden können.

Vorteile:

  • Die manuelle Nudelmaschine lässt eine gute Kontrolle über die eigene Arbeit zu.
  • Die Maschine ist sehr wartungsarm.
  • Sie bietet eine gute Optik.

Nachteile:

  • Man benötigt Fingerspitzengefühl und Übung für die Bedienung.
  • Die Maschine ist nicht für große Teigmengen geeignet.
  • Die Herstellung der Nudeln braucht mehr Zeit.

3.2 Elektrische und vollautomatische Nudelmaschinen:

Elektrischen Nudelmaschinen werden in unterschiedlichen Ausführungen angeboten. Viele Modelle funktionieren nach dem Walzprinzip. Allerdings werden die Walzen im Gegensatz zu den manuellen Modellen von einem Motor angetrieben. Allerdings gibt die Maschine auch die Geschwindigkeit vor, mit der der Teig verarbeitet wird, sodass Sie mitunter schnell reagieren müssen.

Ein anderes Modell arbeitet sogar vollautomatisch. Sie müssen den Teig nicht mal mehr selbst anrühren. Die Zutaten werden direkt in die Nudelmaschine gegeben, die den Teig anrührt und ihn dann wie ein Fleischwolf durch eine Lochscheibe presst. So entstehen Spaghetti oder Makkaroni. Das Gerät kann oft auch wie ein Fleischwolf zur Herstellung von Wurst benutzt werden.

Bei vollautomatischen Nudelmaschinen ist die Beschaffenheit des Teiges sehr wichtig. Weicher Teig verklebt das Innere der Maschine und trockener Teig bricht und bröselt bei Pressen durch den Fleischwolf. Mit den elektrischen und den vollautomatischen Nudelmaschinen lassen sich größere Mengen von Nudelteig verarbeiten.

Vorteile:

  • Die Geräte brauchen kaum menschliches Zutun.
  • Sie arbeiten schnell.
  • Sie sind für größere Menge Teig geeignet.

Nachteile

  • Sie haben keine Kontrolle über die Arbeitsgeschwindigkeit.
  • Die Geräte sind wartungs- und reinigungsintensiv.
  • Sie sind meist teuer.

4. Allgemeine Vorteile und Nachteile eines Pastamakers

Die unterschiedlichen Arten der Pastamaker haben auch unterschiedliche Vorteile und Nachteile. Dabei geht es hauptsächlich um die Vorteile und Nachteile einer vollautomatischen Nudelmaschine gegenüber einem manuellen Modell.

Vorteile:

  • Verschiedene Arten von Pasta können schnell zubereitet werden.
  • Die Maschine bereitet den Teig zu und presst die Nudeln in Form.
  • Es bedarf keines großen Kraftaufwandes.
  • Die Einzelteile des Pastmakers können in der Geschirrspülmaschine gereinigt werden.

Nachteile:

  • Die Maschinen sind relativ teuer in der Anschaffung.
  • Wenn die Maschine nur selten benutzt wird, lohnt sie die Anschaffung nicht.

5. Beim Nudelmaker Kauf beachtenswerte Kriterien

Da es bei den Nudelmaschinen manuelle und elektrische Geräte gibt, sind auch die Kaufkriterien für die beiden Geräte unterschiedlich. Daher sollten Sie sich im Vorfeld Gedanken darüber machen, welche Art sie bevorzugen. Bei der Auswahl der Nudelmaschine spielt beispielsweise die Häufigkeit der Nudelherstellung eine Rolle.

Auch der Zeitfaktor kann Ihre Entscheidung beeinflussen.

Im Folgenden möchten wir Ihnen die Kaufkriterien nach Art der Maschine aufzeigen:

5.1 Kaufkriterien für eine manuelle Nudelmaschine

5.1.1 Funktionsweise

Normalerweise verfügen alle manuellen Nudelmaker über vorgeformte Walzen, die den Nudelteig walzen, bis sie die gewünschte Stärke erreicht haben. Die Geräte sind meist Leichtgewichte, wodurch sie von selbst keinen festen Stand haben. Daher werden sie mit Tischklemmen geliefert. Mit diesen werden sie an einer festen Unterlage (Arbeitsplatte oder Tisch) befestigt , wodurch ein Verrutschen des Gerätes verhindert wird.

5.1.2 Material

Das Material sorgt für die Haltbarkeit und Widerstandsfähigkeit des Gerätes und außerdem für eine einfache Reinigung. Aus Edelstahl gefertigete Geräte lassen sich sehr gut reinigen. Die Geräte können nicht in der Geschirrspülmaschine gereinigt werden. Die manuellen Pastamaker bestehen größtenteils aus Edelstahl oder aus Aluminium. Die Kurbel ist oft aus Kunststoff gefertigt.

5.1.3 Aufsätze

Durch die Aufsätze wird die Vielfalt der Nudeln, die Sie herstellen können, bestimmt. Viele Geräte werden mit nur zwei Aufsätzen geliefert, sodass nur wenige Arten von Nudeln hergestellt werden können. Viele Hersteller bieten weitere Aufsätze zum Nachkaufen an.

5.1.4 Lieferumfang

Zum Lieferumfang gehören die bereits genannten Aufsätze. Oft wird auch Zubehör für die Reinigung der Maschine und Nudelrezepte mitgeliefert. Auf jeden Fall lohnt es sich, auf den Lieferumfang zu achten.

5.1.5. Nachrüstbarer Motor

Wenn Sie nach dem Kauf der manuellen Nudelmaschine feststellen, dass sie Ihrerseits einen enormen Kraftaufwand erfordert oder Sie feststellen, dass sie doch öfter selbst Nudeln herstellen wollen, als ursprünglich geplant, kann es nützlich sein, wenn Sie die Maschine mit einem Motor nachrüsten können. Dieser kann Ihnen viel Zeit und Kraft sparen.

5.2 Kaufkriterien für eine elektrische Nudelmaschine

Wenn Sie viel Pasta selbst herstellen wollen, ist auf jeden Fall der Kauf eines elektrischen Pastamakers empfehlenswert. Mit ihr können Sie größere Mengen an Pasta in einer vergleichsweise kurzen Zeit herstellen. Der Teig wird von Hand zubereitet und dann in die Maschine gegeben. Diese arbeitet mit dem Walzprinzip. Wichtige Punkte, die beim Kauf einer solchen elektrischen Nudelmaschine zu beachten sind, sind:

5.2.1 Abnehmbarer oder fest eingebauter Motor

Sie haben die Wahl zwischen einem Modell mit Aufsatzmotor oder einem Modell mit einem fest verbauten Motor. Bei der ersten Variante kann die Maschine auf Wunsch auch mit einer Kurbel bedient werden, während bei der zweiten Variante nur Motorantrieb möglich ist.

5.2.2 Leistung

Die Leistung ist bei den verschiedenen Herstellern unterschiedlich. Sie spielt jedoch nur eine wesentliche Rollen, wenn Teigwaren mit einer schweren Konsistenz, wie beispielsweise Vollkornnudeln, hergestellt werden sollen. Normalerweise sind alle Geräte in der Lage, eine Nudelplatte schnell in die gewünschte Stärke zu walzen.

5.2.3 Aufsätzen

Auch die Anzahl und die Art der Aufsätze sind bei den Herstellern unterschiedlich. Für die meisten Geräte können jedoch zusätzliche Aufsätze hinzugekauft werden.

5.3 Kaufkriterien für einen vollautomatischen Pastamakers

Auch bei den vollautomatischen Pastamakern gibt es Unterschiede zwischen den einzelnen Geräten.

5.3.1 Funktionen

In vollautomatischen Nudelmaschinen kann auch der Teig hergestellt werden. Alle Maschinen mischen und kneten den Teig und formen ihn schließlich aus. Einige Geräte verfügen zusätzlich über eine Wiegefunktion, sodass die Zutaten direkt in der Knetschüssel gewogen werden können und keine Haushaltswaage mehr benötigt wird.

5.3.2 Aufsätzen

Die Anzahl der Aufsätze zum Formen der Nudeln ist auch unterschiedlich. Bei einigen Herstellern werden vier, bei anderen acht Aufsätze mitgeliefert. Wenn Sie besonders viele verschiedene Nudeln herstellen wollen, sollten Sie ein Gerät mit möglichst vielen Aufsätzen wählen.

5.3.3 Display

Die vollautomatischen Pastamaker sind mit einem Display ausgestettet, das beispielsweise das Gewicht der Zutaten anzeigt und außerdem für eine gute Bedienbarkeit des Gerätes sorgt.

5.3.4 Programme

Die Anzahl der Programme, die ein Gerät bietet, ist auch wichtig. Die Maschinen sind mit zwischen einem und drei Programmen ausgestattet. So kann beispielsweise bestimmt werden, ob Sie für die Nudeln Eier verwenden möchten oder nicht.

5.3.5 Volumen

Wenn große Mengen an Nudel hergestellt werden sollen, spielt auch das Fassungsvermögen des Gerätes eine Rolle. Normalerweise können bis zu 300 Gramm Nudelteig in der Maschine hergestellt werden. Es gibt allerdings auch Geräte, in denen 600 Gramm Teig hergestellt werden können.

6. Die Pflege von Nudelmaschinen

6.1 Manuelle Pastamaker

Manuell betriebene Pastamaker sind oftmals bei der Lieferung mit Öl eingerieben. Es empfiehlt sich daher, das Gerät vor dem ersten Gebrauch zu reinigen. Dazu sollte die ganzeNudelmaschine mit einem trockenen Tuch abgewischt werden, um das Öl zu entfernen. Sie können die Oberfläche aber auch mit Nudelteig abreiben.

Um die Walzen zu reinigen, sollten sie ein Stück Nudelteig mehrfach durchlaufen lassen, damit auch an den Walzen vorhandenes Öl entfernt wird. Das benutzte Stück Nudelteig sollte dann entsorgt werden.
Die Hersteller der Pastamaker mit Walzenprinzip raten davon ab, das Gerät mit Wasser zu reinigen. Es sollte auch nicht in der Spülmaschine gereinigt werden. Sie sollten bei der Reinigung auch keine Messer oder andere scharfe Gegenstände verwenden, um Teigreste zu entfernen.

Am besten werden manuelle Pastamaker mit einem Pinsel oder einer kleinen Bürste gereinigt. Teigreste zwischen den Walzen können mit einem Holzstäbchen gelöst werden.

6.2 Elektrische und vollautomatische Pastamaker

Elektrische und vollautomatische Nudelmaschinen sollten vor der Reinigung vom Stromkreis getrennt werden.

Bei den elektrischen und vollautomatischen Nudelmaschinen sollten Sie, bevor Sie die Maschine reinigen, den Stecker vom Stromkreis trennen.

Sie sollten mit der Reinigung warten, bis der anhaftende Nudelteig getrocknet ist. Dadurch wird die Reinigung erleichtert, da der Teig ab bröselt. Zur Reinigung wird das Gerät in seine Einzelteile zerlegt und diese werden unter fließendem Wasser ohne Spülmittel gereinigt. Die abnehmbaren Teile sind meistens auch für eine Reinigung in der Spülmaschine geeignet. Allerdings geht die Reinigung von Hand schnell und ist auch gründlicher. Reste, die in der Spülmaschine nicht entfernt werden, könnten in der Maschine schimmeln.

7. Nudelteig Grundrezept

Es gibt viele Rezepte für einen Nudelteig. Wir haben für Sie ein Grundrezept ausgesucht, das immer gelingt.

Zutaten:

  • 400 g Mehl (wenn möglich Typ 405)
  • 4 Eier
  • 1 EL Wasser
  • etwas Mehl für die Arbeitsplatte

Zubereitung:

Etwas Mehl auf der Arbeitsfläche verteilen. Darauf geben Sie alle Zutaten und vermengen Sie diese, bis eine krümelige Masse entsteht.

Dann kneten Sie den Teig, bis er elastisch ist und glänzt. Dann hat er die richtige Konsistenz. Beachten Sie, dass ein guter Teig nicht an den Fingern kleben bleibt.

Den fertigen Teig können Sie dann in den Pastamaker geben und nach Wunsch bearbeiten.

7. Video Testberichte und Anleitungen von Anwendern

Hier möchten wir Ihnen verschiedene Pastamaker Testberichte und auch ausgesuchte Tutorials zeigen, welche wir für nützlich gehalten haben. So können Sie sich schnell einen Überblick durch einen Test im Videos verschaffen.

Fazit zum Pastamaker

Mit einem Pastamaker können Sie schnell und einfach selbst Nudeln herstellen. Vor allem für Allergiker oder Menschen, die an einer Lebensmittelunverträglichkeit leiden, ist es nützlich, die Nudeln selbst herzustellen. So sind Sie ganz sicher, was darin enthalten ist und beugen Unverträglichkeiten vor.

Wenn Sie nur ab und zu einmal Nudeln selbst herstellen wollen, ist eine manuelle Nudelmaschine vollkommen ausreichend.

Wenn Sie allerdings öfter Nudeln selbst herstellen wollen oder eine große Familie zu versorgen haben, ersparen Sie sich mit einer elektrischen oder vollautomatischen Nudelmaschine den Kraftaufwand des Selbstkurbelns und sind auch schneller mit der Herstellung fertig.

Eine vollautomatische Nudelmaschine erspart Ihnen sogar die Herstellung des Teiges von Hand. Sie geben einfach alle Zutaten in die Maschine und diese erledigt den Rest.

Für welchen Pastamaker Sie sich auch entscheiden, Sie werden sicher merken, dass selbstgemachte Nudeln einfach besser schmecken als die fertigen Nudeln aus dem Supermarkt.

Mir gefallen die Produkte
[Gesamt: 0 Durchschnitt: 0]