Skip to main content

Vergleichen | Testen | Sparen | Die besten Erfahrungen tauschen

Ratgeber: Die Beste Getreidemühle

Checkliste: Worauf soll ich beim Kauf und eigenem Test achten?

  • Möchte ich ein ökologisch passendes Material zum selber Mahlen wie Holz haben?
  • Welche Getreidesorten möchte ich vorwiegend Mahlen?
  • Brauche ich eine elektrische Mühle oder reicht mir eine Handmühle?

Top 7: Die beliebtesten Getreidemühlen

Die Bestseller-Liste wird täglich aktualisiert und basiert auf den am meisten verkauften Kornmühlen bei Amazon. Hier finden sich oft auch die Testsieger aus Magazin wieder, weil diese sehr beliebt sind.

Empfehlung Nr. 1
KoMo Fidibus Medium Getreidemühle (360 Watt, Holz)
85 Bewertungen

KoMo Fidibus Medium Getreidemühle (360 Watt, Holz)

  • 360 Watt, mahlt 100 Gramm Weizen pro Minute
  • Gehäuse und Trichter aus massiver Buche
  • Dieses Gerät hat das Zertifikat TÜV GS – geprüfte Sicherheit
  • 12 Jahre
Empfehlung Nr. 2
Schnitzer Cerealo 100 Getreidemühle Natur
21 Bewertungen

Schnitzer Cerealo 100 Getreidemühle Natur

  • ✅𝐒𝐜𝐡𝐧𝐞𝐥𝐥𝐞, 𝐟𝐞𝐢𝐧𝐞...
  • ✅𝐅ü𝐫 𝐚𝐥𝐥𝐞 𝐊ö𝐫𝐧𝐞𝐫 &...
  • ✅𝐌𝐚𝐡𝐥𝐰𝐞𝐫𝐤 𝐚𝐮𝐬...
  • ✅ 6 𝐉𝐚𝐡𝐫𝐞...
Empfehlung Nr. 3
KoMo Duett 200 Kombigerät (600 Watt, Getreidemühle/Elektroflocker)
21 Bewertungen

KoMo Duett 200 Kombigerät (600 Watt, Getreidemühle/Elektroflocker)

  • 600 Watt, mahlt 200 Gramm Weizen pro Minute und qeutscht 90g pro...
  • Gehäuse und Trichter aus massiver Buche/multiplex
  • Dieses Gerät hat das Zertifikat TÜV GS – geprüfte Sicherheit
  • Wir geben 12 Jahre Garantie auf unsere Duett 200
Empfehlung Nr. 4
WIDU Getreidemühle elektrobetrieben, Volksmühle Mod. II aus Massivholz
32 Bewertungen

WIDU Getreidemühle elektrobetrieben, Volksmühle Mod. II aus Massivholz

  • Mahlleistung : 180 g / Min. Feinmehl
  • Maße: Breite 22 cm Länge 33 cm Höhe 39 cm
  • Gewicht: c.a. 12 Kg
  • Mahlwerk: Kegelscheiben, Durchmesser 80 mm
Empfehlung Nr. 5
Schnitzer Getreidemühle Cerealo 125 Natur
12 Bewertungen

Schnitzer Getreidemühle Cerealo 125 Natur

  • Mahlt alle Getreidearten und sogar Mais
  • Neu, Original
  • Für Allergiker geeignet
Empfehlung Nr. 6
Getreide-Muehle mit Hand-Antrieb von Messerschmidt, weiß. Stahl-Kegel-Mahlwerk....
3 Bewertungen

Getreide-Muehle mit Hand-Antrieb von Messerschmidt, weiß. Stahl-Kegel-Mahlwerk....

  • Manuelle Getreidemuehle, Komplett-Set mit Mahl-Vorsatz und...
  • Ideal für Korn, alle Getreide-Sorten (außer Mais), Oelsaaten,...
  • Hersteller Messerschmidt Getreide-Muehlen, seit über 45 Jahren...
  • Mahlwerk aus einsatzgehaertetem, oberflaechenveredelten Stahl....
Empfehlung Nr. 7
Getreidemühle Mockmill Lino 100 | Made in Germany | Edelkorund und Keramik Mahlstein...
39 Bewertungen

Getreidemühle Mockmill Lino 100 | Made in Germany | Edelkorund und Keramik Mahlstein...

  • ✅𝐒𝐜𝐡𝐧𝐞𝐥𝐥𝐞, 𝐟𝐞𝐢𝐧𝐞...
  • ✅𝐅ü𝐫 𝐚𝐥𝐥𝐞 𝐊ö𝐫𝐧𝐞𝐫 &...
  • ✅𝐌𝐚𝐡𝐥𝐰𝐞𝐫𝐤 𝐚𝐮𝐬...
  • ✅ 12 𝐉𝐚𝐡𝐫𝐞...

Letzte Aktualisierung  am 25.05.2022 um 13:12 Uhr

In diesem Bereich finden Sie die neuen Getreidemühlen und auch Verwandte Produkte von Amazon. Es handelt sich nicht um einen Getreidemühle Test mit Testsieger, sondern um Bestseller.


Neu

GAXINO Machifit Zubehör der 750G Electric Herb Getreidemühle Getreidemühle...

  • 100% fortschrittliche Qualität und exzellente Qualität
  • Einfach zu tragen, wirtschaftlich und langlebig
  • Standardmaterial, genaue Größe
  • Spezifische Anweisungen für Detailseiten
Neu

FECAMOS Getreidemühle, geräuscharme Kaffeemühle, energiesparender Edelstahl, 200...

  • Schnelles Mahlen: Grobes Pulver dauert die schnellsten 6...
  • Geräuscharm: Unabhängiger geräuscharmer...
  • Edelstahl: Die elektrische Mühle besteht aus lebensmittelechtem...
  • Abnehmbarer Schüsselriemen: Die abnehmbare Schüssel wird mit...
Neu

Tomantery Maismühle Edelstahl Getreidemühle Schleifwerkzeug Multifunktional...

  • Weit verbreitet für Getreide, Bohnen, Kaffee, Nüsse, Pfeffer,...
  • Die weite Klemmöffnung ermöglicht die Montage an fast jedem...
  • Größerer Zufuhreinlass, hat mehr Kapazität für Korninhalt,...
  • Ergonomisches Griffdesign, superlanger Griff, bequemer Griff,...
Neu

Manuelle Getreidemühlen, Mehrzweck-Edelstahlmühle, mit Handkurbel und Tischklemme,...

  • GROBHEIT EINSTELLBAR - Sie können die Pulverkörnung steuern,...
  • EDELSTAHL - Die Teile der manuellen Getreidemühle bestehen...
  • HANDKURBEL- UND TISCHKLEMMENDESIGN - Unsere Handschleifmaschine...
  • BREITE ANWENDUNG - Geeignet für verschiedene Körner / Gewürze...
Neu

Elektrische Getreidemühle, Edelstahl-Pulvermühle, Kommerzielle Getreidemühle,...

  • 【Material】: Diese Maschine verfügt über einen...
  • 【Getreidemühle】: Die elektrische Getreidemühle verfügt...
  • 【Überlastungsschutz】: Der Brecher kann vor und nach dem...
  • 【Mahlgeschwindigkeit】: Die Mahldauer des Gewürzes beträgt...

Letzte Aktualisierung  am 25.05.2022 um 13:12 Uhr


1. Was ist eine Getreidemühle?

Eine Getreidemühle ist eine Mühle, welche es dir ermöglicht Getreide frisch zu mahlen. Aber Mehl gibt es doch überall einfach zu kaufen? Wieso sollten Sie sich eine Getreidemühle zulegen? Es gibt genügend Gründe dafür, und im folgenden Ratgeber erklären wir Ihnen was Sie beim Kauf einer Getreidemühle alles beachten sollten.

2. Die Gründe für eine Getreidemühle:

2.1 Sie Lieben eine vollwertige gesunde Ernährung

Getreide enthält zahlreiche unterschiedliche Vitamine und Nährstoffe, die sich rasch zersetzen. Durch die sofortige Weiterverarbeitung, bleiben möglichst viele dieser Nährstoffe im Mehl erhalten.

Die Frucht- und Samenschale der umschließenden Randschichten enthalten zahlreiche gesunden Mineralstoffe, verdauungsfördernde Ballaststoffe und reichlich Vitamin B. Zudem enthält die Äußere Randschicht, auch Aleuron Schicht genannt, viele hochwertige Eiweiße. Auch im Keimling sind viele gesunde Nährstoffe vorhanden, essenzielle Aminosäuren, ungesättigte Fettsäuren, Vitamin E, Mineralstoffe wie Kalium, Eisen, Phosphor, Fluor, Magnesium und Kupfer.

Bei den handelsüblichen Mehlen werden Keimling, Aleuron- und die Randschicht entfernt, weil sie Fette enthalten, die das Mehl schnell ranzig werden lassen. Durch dem Entfernen gehen jedoch viele wertvolle Inhaltsstoffe verloren, zwar 50% bis 99% der ursprünglichen Mineralstoffe und 30% bis 90% der Vitamine! Von den Ballaststoffen gehen bei der Verarbeitung circa zwei Drittel verloren. Eine Getreidemühle ist perfekt für all jene Personen die viel Wert auf eine gesunde Ernährung legen.

2.2 Sie sind Allergiker oder haben eine Unverträglichkeit

Wer eine Gluten-Unverträglichkeit hat, hat mit einer Getreidemühle die Sicherheit keine Verunreinigungen im Mehl zu haben. Denn nur im selbst gebackenem Brot oder Mehlspeise wissen Sie was wirklich drinnen ist.

2.3 Frische und Geschmack

Frischer als von der eigenen Getreidemühle ist natürlich nicht möglich, und dies spiegelt sich im Geschmack wider.

2.4 Sie haben Spaß daran, ihre Mehlspeisen von A bis Z selbst herzustellen

Dieser Punkt spricht für sich, manche Personen lieben es Ihr Produkt vom Rohzustand bis zur fertigen Speise zu verarbeiten.

Aber Achtung: nur weil Sie eine Getreidemühle besitzen, heißt dies nicht, dass Sie nie wieder Mehl kaufen müssen. Denn das Auszugsmehl 550 kann zum Beispiel nur von einem Müller hergestellt werden.

3. Wie funktioniert eine Getreidemühle?

Das Getreide wird in den Trichter gefüllt, durch die elektrische oder manuelle Drehung des Mahlwerkes wird das Getreide zerkleinert. Getreidequetsche quetschen die Körner zu Getreideflocken, das Getreide wird nicht zermahlen.

Kombimühlen machen beides, das Getreide quetschen oder mahlen. Je feiner Sie den Mahlgrad einstellen, desto feiner wird das Gebäck. Ein sehr feines Mehl eignet sich sehr gut für die Herstellung von Biskuitteig. Für Sauerteig brauchen Sie eher ein gröberes Mehl.

Generell gilt: je höher der Mahlgrad, umso mehr Vitamine und Nährstoffe bleiben erhalten. Folgende Mehlsorten haben einen niedrigen Mahlgrad: 640, 550 und 405. Die Mahlgrade 1050 und 812 gehören zu dem mittleren Mahlgrad und sind hervorragend für das Backen von Brot. Für das Herstellen von Vollkornbrot sollten Sie den Mahlgrad 1800 oder 1600 verwenden.

Folgende Getreidearten können Sie mit einer Getreidemühle mahlen:

  • Amaranth
  • Buchweizen
  • Dinkel
  • Gerste
  • Grüne Erbsen
  • Grünkern
  • Hafer
  • Hartweizen
  • Hirse
  • Kichererbsen
  • Linsen
  • Mais
  • Quinoa
  • Reis
  • Roggen
  • Weizen

Für Allergiker eignen sich insbesondere Amaranth, Hirse, Hülsenfrüchte, Kichererbsen, Mais, Reis und Soja. Bei einer Maschine unter 360 Watt, sollten Sie die gröberen Körner wie Mais oder Kichererbsen zuerst auf einer groben Stufe zermahlen, danach immer auf einer feineren Stufe.

Achten Sie bei Reis und Kichererbsen darauf, dass diese nur durch Maschinen mit mindestens 360 Watt zermahlen werden können. Am besten mahlen Sie diese Körner mit einer Maschine von 550 Watt. Paraboloid Reis ist für jede Mühle zu hart und kann daher nicht für Getreidemühlen verwendet werden. Bei ölhaltigen Samen müssen Sie aufpassen, die meisten Mühlen werden zu heiß. Die Folge davon ist, dass das Öl austritt und die Mahlsteine zuschmiert.

Bitte mahlen Sie immer in Sichtweite, somit kann sich die Mühle nicht verstopfen. Stellen Sie die Mühle sofort gröber, wenn Klumpen ausgeworfen werden.

4. Das Mahlwerk der Getreidemühle

Das Mahlwerk kann auch als das Herz Ihrer Mühle beschrieben werden, denn es bestimmt wie fein das Mehl gemahlen wird. Es gibt unterschiedliche Mahlwerke:

  • Naturstein Mahlwerk aus Granit
  • Steinmahlwerk aus Kunststein
  • Stahlkegelmahlwerk
  • Korund-Keramik Mahlwerk

Für Kuchen und Gebäck verwenden Sie am besten ein Steinmahlwerk, denn diese produzieren das feinste Mehl. Naturstein ist eine der teuersten Getreidemühle und zu beachten gilt, dass Mühlen mit Steinmahlwerk nicht für feuchtes und ölhaltiges Getreide wie Mohn, Leinsamen und Sesam geeignet sind. Diese Samen verstopfen nämlich Ihr Mahlwerk. Dafür ist das Mahlwerk aus sehr hartem Material und schärft sich selbst nach.

Stahlmahlwerke sind sehr leicht zu zerlegen, somit lassen sie sich leichter vom Mahlrückstand reinigen als ein Steinmahlwerk. Auch eignet es sich für eine geringe Menge ölhaltiger Samen (Esslöffelweise). Allerdings mahlen diese Mahlwerke das Mehl nicht so fein als eine Mühle mit Steinmahlwerk. Keramik-Korund Mahlwerke gelten als am haltbarsten, das Material ist hart und die Oberfläche porös. Auch diese Mahlsteine schleifen sich selbst nach.

Die Mahlwerke sind sehr kräftig und schaffen sogar harte Körner wie Mais, allerdings sind diese Mahlwerke auch nicht für Ölsaaten geschaffen. Dafür sollten Sie ein Mahlwerk aus Stahl oder Stein anschaffen. Mehl besteht aus 80% Mehlkörper, 5% Keimling und circa 15% Schale. Diese enthält sehr viele Fasern und kann daher nicht so fein gemahlen werden wie lediglich der Mehlkörper. Deshalb können Mühlen kein 100% feines Mehl herstellen. Es ist trotzdem fein genug für Kuchen und Brot.

5. Welche unterschiedliche Getreidemühlen und Varianten gibt es am Markt?

Folgende Unterschiede gibt es bei Getreidemühlen:

  • Mühlen mit Elektromotor als Antrieb oder welche die manuell betrieben werden
  • Aus Holz oder Edelstahl
  • Ausbau der Küchenmaschine mit einem Vorsatz
  • Getreidequetsche
  • Kombimühle

Vorteile / Nachteile

Jede Getreidemühle hat ihre Vor- und Nachteile. Im folgenden Absatz erklären wir Ihnen genau welche, damit Sie die perfekte Mühle für sich finden können.

5.1 Handbetriebene Getreidemühlen

Handbetriebene Getreidemühlen haben meistens ein ansprechenderes Aussehen. Die meisten werden durch liebevolle Handarbeit aus Holz hergestellt. Am häufigsten wird Hartholz wie Buche oder Linde verwendet und mit Firniss angestrichen.

Diese Mühlen lassen sich weniger gut reinigen als Mühlen mit einer glatten Oberfläche aus Kunststoff. Sie sollten beachten, dass manuelle Mühlen sich nur für kleinere Menge Mehl, wie zum Beispiel frischer Schrott für Ihr Biomüsli, Frischkornbrei oder Vollkornmehl eignen.

Mit einer größeren Mühle mit Mahlsteinen, können Sie durchaus Ihr Getreide mahlen, allerdings kostet dies relativ viel Kraft und Zeit. Falls Sie täglich viel Mehl herstellen möchten ist die handbetriebene Mühle eher weniger für Sie geeignet.

Ein wesentlicher Vorteil von handbetriebene Getreidemühlen ist, dass sich das Mahlgut nicht so sehr erwärmt. Dies wirkt sich positiv auf die Erhaltung der Inhaltsstoffe aus.

5.2 Elektromühlen

Elektrische Mühlen rentieren sich für jene, die selbst viel Getreide mahlen, ansonsten reicht ein handbetriebener Getreidemühle völlig aus. Als Faustregel bei normalem Gebrauch gilt: 150 Gramm Mehl bei einer Motorleistung von 300 Watt pro Minute. Mühlen mit einer Motorleistung von 300 Watt pro Minute stellen auch die doppelte Menge her.

Bei Elektromühlen dürfen Sie die Lautstärke jedoch nicht unterschätzen. Manche können bis zu 70 Dezibel erreichen, nur um einen Vergleich darzustellen: Staubsauger erreichen normalerweise circa 35 Dezibel. Dafür dauert der Prozess lediglich einige Minuten.

Qualitativ hochwertige Elektromühlen haben eine Motorwicklung mit Kupferdraht. Dieses Material bleibt kühler als andere, wodurch die wärmeempfindlichen Vitalstoffe im Mehl erhalten bleiben. Das beim Mehl mahlen Wärme entsteht, ist allerdings nicht zu vermeiden.

6. Aufsatz für die Küchenmaschine

Falls Sie bereits eine Küchenmaschine besitzen, können Sie einen Getreidemühlenvorsatz kaufen. Diese bestehen generell aus Kunststoff. Die Mehlmenge, die damit gemahlen werden kann, hängt vom Modell der Küchenmaschine und der Größe des Einfülltrichters ab.

7. Die Alternative Getreidequetschen

Wenn Sie nur frisches Biomüsli oder Frischkornbrei selbst herstellen möchten, reicht ein Getreidequetschen völlig aus. Die Körner sind weicher als grober Schrot aus einer Getreidemühle, denn die harte Schale wird nur gequetscht und ist somit besser verdaulich für das Müsli. Durch die gequetschte Schale saugt das Müsli die Flüssigkeit schneller auf. Die gequetschten Körner werden auch Flocken genannt. Falls Sie mehr als nur Müsli herstellen möchten, ist eine Getreidemühle die bessere Wahl.

8. Was müssen Sie beim Kauf beachten?

Wie oben bereits beschrieben, müssen Sie ein Modell auswählen mit dem richtigen Material für Ihre Bedürfnisse. Allergiker müssen beim Kauf unbedingt auf den Hinweis „glutenfrei eingemahlen“ achten, denn jede Getreidemühle wird vom Hersteller üblicherweise mit Weizen eingemahlen.

9. Die richtige Pflege für Ihre Getreidemühle

Falls Ihr Mahlwerk verschmutzt ist, können Sie ein paar braune Reiskörner durch die Mühle laufen lassen. Dazu sollen Sie den Mahlgrad von grob auf immer feiner stellen. Ein Trichter zum Abnehmen verschafft Ihnen beim Reinigen einen großen Vorteil. Den Mehlstaub können Sie ganz einfach mit einem Pinsel abwischen. Vermeiden Sie die Getreidemühle feucht zu reinigen. Wenn Sie die Maschine alle 4 bis 6 Wochen mal benutzen, müssen Sie die Mühle nicht reinigen. Sofern die Mahlsteine nicht verschmiert sind! Verwenden Sie ihre Mühle für längere Zeit nicht, wäre es hygienischer die Maschine zu reinigen damit sich keine Mehlmotten einnisten.

7. Video Testberichte und Anleitungen von Anwendern

Hier möchten wir Ihnen verschiedene Getreidemühlen in Video-Testberichten und auch ausgesuchten Tutorials zeigen, welche wir für nützlich gehalten haben. So können Sie sich schnell einen Überblick durch ein Test im Videos verschaffen.

8. Aktuelle Angebote an Getreidemühlen

Wir haben die Liste von Angeboten nach der Höhe der Rabatte und damit der größten Ersparnis sortiert.

Letzte Aktualisierung  am 25.05.2022 um 13:12 Uhr

Das Fazit zur Getreidemühle

Der Trend zum selbst Mehl mahlen hat genügend Vorteile! Durch lange Lagerdauer der handelsüblichen Mehlsorten und das feine Vermahlen, gehen viele wertvolle Nährstoffe verloren, die im frischen und selbst gemahlenen Mehl enthalten bleiben.

Mit einer Getreidemühle können Sie Ihr Mehl dann mahlen, wenn Sie es brauchen. Frischer geht’s nicht! Auch falls Sie Allergiker sind oder eine Unverträglichkeit haben profitieren Sie davon eine eigene Getreidemühle zu besitzen. Sie wissen jetzt, worauf es bei der Auswahl einer Getreidemühle ankommt.

Viel Spaß beim Ausprobieren!

Mir gefallen die Produkte
[Gesamt: 0 Durchschnitt: 0]